Cryopen gegen kleine Makel

Hautläsionen schmerzfrei entfernen


Unschöne Hautläsionen an Gesicht und Körper wie zum Beispiel Warzen, Fibrome, Pigmentflecken oder Hämangiome können nun schmerzfrei und effektiv entfernt werden.

Die Cryopen erzeugt einen Mikrostrahl an Cryogen mit einer Temperatur von -89°C mit hohem Druck. Damit wird das störende Gewebe in Sekunden abgefroren. Die Cryopen erlaubt ein präzises Arbeiten - dadurch wird das umliegende Gewebe wird nicht geschädigt und es gibt kaum ein Risiko der Narbenbildung.

Vorteile der Cryopen:

  • Die Behandlung dauert nur wenige Sekunden pro Läsion
  • Es ist nur eine Behandlung notwendig.
  • Schmerzfrei
  • Geringes Risiko für Narbenbildung

Nebenwirkungen

Im behandelten Areal kann eine leichte Schwellung und Rötung auftreten. Es bildet sich eine Kruste, die nach ca. 3 Wochen von selbst abfällt. Die darunterliegende Haut ist rosefarben und gleicht sich in den darauffolgenden Wochen an den natürlichen Hautton an.

Hinweise zur ärztlichen Abklärung

Es werden nur dermatologisch begutachtete und als gutartig eingestufte Läsionen behandelt. Speziell Muttermale und vor kurzem entstandene Hautauswüchse müssen unbedingt vorab von einem Dermatologen abgeklärt werden.